Sjakk-bøker Tidsskrifter og abonnement

KARL Das kulturelle Schachmagazin 2017 / 3

Utgivelsesdato November 2017
Redaktør
Pris 65 NOK
Legg i handlevognen

Hovedtema i det sjakk-kulturelle tidsskriftet KARL er denne gang Forberedelser, både sjakkhistorisk og faglig belyst gjennom interessante artikler. Mihail Marin skriver om forberedelser i VM-matchstrategien opp gjennom tidene.

Innholdsfortegnelsen denne gang:

EDITORIAL 3

BLITZLICHT 5

WAS WAR 6

SCHWERPUNKT: VORBEREITUNG

MATCH-STRATEGIEN 10 Aspekte der WM-Vorbereitung

DER GRÖSSERE CHARAKTER WIRD AUCH DER GRÖSSERE MEISTER SEIN 20 Das Erfolgsrezept von Laskers WM-Vorbereitung 1908

FIT IM KOPF 26 Ein Interview mit dem Mentalcoach Werner Schweitzer

VORBEREITUNGSTECHNISCHE STEINZEIT 30 Darga, Hecht und Pfleger über die Vor-Computer-Ära

VON BOTWINNIK BIS KEYMER 36 Ein Interview mit Artur Jussupow

MENS SANA IN CORPORE SANO 42 Die „weichen“ Faktoren Ernährung und Fitness

VON TRAINERN UND TALENTEN 45 A-Trainer Uwe Kersten über Vorbereitung von Jugendlichen

VORBEREITUNG AUFS LEBEN 48 Hommage an den großen Multiplikator Christian Zickelbein

RUBRIKEN

STATISTIK: REISESTRECKEN IN DER BUNDESLIGA 53

DJANGO UNCHAINED AM SCHACHBRETT 54 Ernst Strouhal und Michael Ehn erinnern an Theophilus Thompson

WER HAT GERNE PROBLEME? 56 Von Gerald Hertneck

ERWIN HECKER – ERINNERUNGEN AN EIN VORBILD 58 Von Ingo Althöfer

MURKS OHNE MARX 60 Bernd-Peter Lange über die Folgen eines Zitats

KRITIKEN 64

Maxim Dlugys „Grandmaster Insides“ – Ulrich Geilmanns „Aljechin, Leben und Sterben eines Schachgenies“ – Johannes Fischers „Wort zum Schluss“

Detaljert info
Antall sider 66
Type Tidsskrift
Språk Tysk