Sjakk-bøker Tidsskrifter og abonnement

KARL Das kulturelle Schachmagazin 2018 / 1

Nivå B-D
Utgivelsesdato Juni 2018
Redaktør
Pris 65 NOK
Legg i handlevognen

To av de store tyske sjakknavnene på 1800-tallet er hovedtema for denne utgaven av det anerkjente og virkelig strålende kulturelle sjakktidsskriftet KARL. Prima stoff for sjakkentusiaster med sans for historien.

Innholdet denne gang:

EDITORIAL 3

  1. LASKER-TROPHÄE DER ELG GEHT AN KARL 5

KANDIDATENTURNIER BERLIN 6

SCHWERPUNKT: TASSILO VON HEYDEBRAND UND DER LASA & ADOLF ANDERSSEN

DER LEUCHTSTERN DER PLEJADEN 12 Leben und Schaffen des Tassilo von Heydebrand und der Lasa

LEITFIGUR DES DEUTSCHEN SCHACHS 20 Der exzellente Schachpraktiker von der Lasa

SCHACHTHEORIE EINES VERHINDERTEN PRAKTIKERS Der Schachanalytiker Tassilo von Heydebrand und der Lasa (Dieser Beitrag ist nur Online verfügbar)

DER FREMDE MEISTER 28 Adolf Anderssen in Breslau und Wroclaw

ZWEI BRIEFE ANDERSSENS 31 Eine Korrespondenz mit Anderssens Biograph Ludwig Bachmann

UM DER ÄSTHETIK WILLEN 42 Versuch einer Rehabilitation des Spielstils Anderssens

ZAHLEN & FAKTEN 52 Anderssens Match- und Turniererfolge

DREI KOMPOSITIONEN 53 Der Problemist Adolf Anderssen

RUBRIKEN

FREIHEIT IM DENKEN, ÜBERALL 54 Ernst Strouhal und Michael Ehn erinnern an Louisa Matilda Fagan

LEICHTFÜSSIGER KÖNIGSMARSCH 56 Gerald Hertneck über die Team-Europameisterschaft 2001

KÖNNEN AUS DEM NICHTS 58 Ingo Althöfer über den Erfolg von AlphaZero

KRITIKEN 62

Elke Rehders Schachaufgaben im Original – Wolfgang Pähtz‘ Damenschach im Osten – Die Chronik des Bamberger Schachclubs – Hensels Wladimir Kramnik. Aus dem Leben eines Schachgenies – Auflösung und Sieger des Preisrätsels aus KARL 4/17 – Johannes Fischers Wort zum Schluss